Haute Coiffure Française – Mode Herbst und Winter 2017/2018

Beauté Unique Collection

Die Persönlichkeit und einzigartige Schönheit jeder Frau und jedes Mannes stehen diese Saison im Mittelpunkt. Mit der professionellen Unterstützung des Coiffeurs kommen sie noch besser zum Ausdruck. Die neue Beauté Unique Collection der Haute Coiffure Française richtet den Fokus auf diese individuelle Schönheit. Die Linie besteht aus vier Frisuren. Sie wurde am 10. September 2017 im Carrousel du Louvre in Paris vorgestellt.

Louise - Kurzhaarfrisur

Zu diesem modernen Bob gehört ein langer Pony. Der Haarschnitt wird mit der Schere und dem Effiliermesser ausgeführt. Für einen luftigen Effekt werden die Haarspitzen der Oberkopfpartie mit der Pointing-Technik geschnitten. Die Nackenpartie wird mit dem Rasiermesser ausgearbeitet. Sie ist kurz und hat einen soften Auslauf. Die Stirnpartie und einzelne Mèches werden in der leuchtenden Blaunuance «Bleu Caraïbe» coloriert.

Ekaterina - Langhaarfrisur

Die gestufte Frisur brilliert mit weichen Locken in der unteren Hälfte des Haares. Die Stirnhaare fallen lang und asymmetrisch ins Gesicht. Kontrastierende Haarfarben ziehen diese Saison die Blicke auf sich. Das obere Drittel der Haarlänge darf eine dunklere Farbnuance haben, als das übrige Haar. Für einen schönen Farbverlauf im unteren Teil des Haares sorgen zum Beispiel Rosé und Blond. Dafür kommt die neue Colorationstechnik «Root Shadow» zum Einsatz. Als Frisurenvariante kann das lange Haar im Nacken zu zwei Bananen und über der Stirn zu einem Bun geformt werden.

Charlotte – Mittellange Damenfrisur

Die gestufte, mittellange Frisur Charlotte ist auf einem Carré-Schnitt aufgebaut. Die Längen und die Ponypartie werden mit der Schere geschnitten. Der gestufte und effilierte Schnitt hat einen fedrigen Effekt. Die Spitzen werden mit der Pointing-Technik geschnitten. Luftiges, wildes Volumen ist wieder angesagt. Die Haare umrunden soft und leicht asymmetrisch das Gesicht.  Kupferfarbene Akzente bilden einen schönen Blickfang im dunklen Haar.
    

Herrenfrisur Arthur

Die kurze, stark gestufte und effilierte Frisur Arthur basiert auf einem Messerhaarschnitt. Der Pony ist unregelmässig und gezackt geschnitten. Die Hinterkopfpartie sowie die Nackenlinie werden mit der Schere geschnitten. Für einen leicht rebellischen Look sorgt ein betont unstrukturiertes Styling. Das Haar wird je nach Wunsch – mehr oder weniger wild - mit den Fingern gestylt.  

Von uns waren Caroline Trochsler und Carmen Poltera an der Herbst-Winter 2017/2018 Modeausgabe der Haute Coiffure Française in Paris dabei. Sie und das ganze Team sind davon begeistert. Lassen Sie sich davon auch inspirieren, vor allem von den modischen Farbakzenten. Wir beraten Sie sehr gerne und freuen uns auf Ihren Besuch.

André Banholzer und Team.

Coiffeur-Zug-Haute-Coiffeur-Francaise-2017-a

Coiffeur-Zug-Haute-Coiffeur-Francaise-2017-b

Coiffeur-Zug-Haute-Coiffeur-Francaise-2017-c

Coiffeur-Zug-Haute-Coiffeur-Francaise-2017-d

Coiffeur-Zug-Haute-Coiffeur-Francaise-2017-e

Letzten Beitrag verpasst?

Hier Beitrag downloaden